Buch

Ute Kapuschinski

Buch: Zeichnen für ein Europa

Empfohlen von: Ute Kapuschinski

Bilder von 45 Illustratorinnen und Illustratoren
Auf eine Initiative des Moritz-Verlags wurden Künstler aufgefordert zum Thema Europa zu zeichnen und einen Gedanken hinzu zu fügen. Spannende, positive Bilder und Ideen entstanden. Als britische KollegInnen dazu gebeten wurden, kamen Werke voller Wut und Trauer wegen des bevorstehenden Brexits dazu.
Kein geringerer als Axel Scheffler, „Grüffelo“-Schöpfer und Anti-Brexit-Aktivist, seit 36 Jahren in England lebend, hat das Vorwort verfasst.
Viele Werke sind bunt und witzig, so dass das Büchlein trotz des heiklen Themas großen Spaß bereitet.
Insgesamt ein „leidenschaftliches Plädoyer für Freiheit, Toleranz und Vielfalt“, ansprechend, anregend, Hoffnung gebend für eine gute Zukunft – in Europa und auch anderswo.