Buch

Ingrid Pohl

Buch: Peter Prange: Eine Familie in Deutschland – Zeit zu hoffen, Zeit zu leben

Empfohlen von: Ingrid Pohl

Der letzte große Bestseller des deutschen Erfolgsautors „Unsere wunderbaren Jahre“ wird derzeit als TV-Mehrteiler verfilmt.
In seinem aktuellen Zweiteiler „Eine Familie in Deutschland“ gibt Prange uns über das Schicksal einer Unternehmerfamilie aus dem kleinen Dorf Fallersleben im Wolfsburger Land in den Dreißiger und Vierziger Jahren einen sehr emotionalen zeitgeschichtlichen Einblick. Volkswagen, Nationalsozialismus, Judenverfolgung, Karriere, Liebe, Verrat, Zusammenhalt….Wir fiebern, bangen, hoffen mit…im Bewusstsein stets die vom Autor an sich und uns gerichtete Frage: Wie hätten wir wohl in dieser Ausnahmesituation gehandelt? Mimikry, Fanatismus, Widerstand, Flucht? Deshalb ist dieser spannende Roman auch so wichtig! Peter Prange sagt dazu: „Wenn mein Roman dazu beitragen kann, dass die Leser begreifen, was für ein privilegiertes Leben wir tatsächlich führen, und dass jeder Einzelne von uns allen Grund hat, sich für den Erhalt einzusetzen, statt irgendwelchen Rattenfängern nachzulaufen, wäre ich sehr zufrieden.“
Ich kann das Erscheinen des zweiten Bandes kaum erwarten!