Buch

Buch: Ursula Poznanski: Stimmen

Empfohlen von: Angelina Garrecht

In einer Salzburger Psychiatrie wird ein Arzt brutal ermordet. Die Kommissare Beatrice Kaspary und Florin Wenninger Medientipp_Stimmenübernehmen den Fall. Auf der Leiche befinden sich mehrere Plastikgegenstände. Auf allen sind die Fingerabdrücke einer Patientin. Doch diese Patientin kann es kaum gewesen sein, immerhin steht sie unter einer hohen Medikamentendosis und kommuniziert auf keine Weise mit ihrer Umgebung. Dafür ist sie durch die Erlebnisse in ihrer Vergangenheit zu sehr traumatisiert. Doch Beatrice ist sich im Laufe des Falls immer unsicherer: nimmt die junge Frau ihre Umwelt doch mehr wahr, als alle glauben? Hat sie den Mörder etwa sogar gesehen? Oder hat sie den Arzt doch selbst umgebracht und täuscht die Ärzte in Bezug auf ihre Wahrnehmungsfähigkeit? Privat ist Beatrice‘ Leben momentan auch nicht einfach: ihr Exmann stellt sie bei jeder Gelegenheit als schlechte Mutter dar, und ihre Gefühle zu ihrem Kollegen Florin verunsichern sie immer mehr.

Wieder ein packend geschriebener Thriller von Ursula Poznanski, den man vor der letzten Seite kaum aus der Hand legen will!