Buch

Ingrid Pohl

Buch: Eva Menasse: Quasikristalle

Empfohlen von: Ingrid Pohl

13 Kapitel, 13 unterschiedliche Blicke auf eine moderne Frau in unterschiedlichen Rollen:
die des Mädchens, der Mutter, der Freundin, der Mieterin, der untreuen Ehefrau….. – mit all ihren Stärken, Schwächen und vor allem Widersprüchen. Das Fragmentarische macht das Buch zu einem getreuen Abbild der Wirklichkeit, die da ist: unvorhersehbar, scheinbar verworren, vielschichtig. Einem Quasikristall gleich! Dass es nicht nur Kristalle mit klar symmetrischer, sondern auch mit vermeintlich ungeordneter Struktur gibt, wurde erst kürzlich entdeckt. Wie beim Quasikristall ist erst aus der Distanz auch ein Leben als Ganzes zu begreifen….