Buch

Waltraud Leitmeier

Buch: Margaret Mazzantini: Das Meer am Morgen

Empfohlen von: Waltraud Leitmeier

Auf der einen Seite des Mittelmeers lebt die Familie von Farid. Auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in Libyen 2011 flieht die Familie über das Mittelmeer. Sie flieht vor dem Qa’id, vor einer fundamentalistischen Islamauslegung und ist auf der Suche nach einem besseren Leben. Auf der anderen Seite des Meeres lebt Vito mit seiner Mutter. Seine italienischen Vorfahren wurden unter Mussolini nach Libyen umgesiedelt und nach dem Zweiten Weltkrieg von dort wieder vertrieben.
Margaret Mazzantini erzählt eine Familiengeschichte voller Verletzungen, in der die Menschen ein Spielball politischer Konstellationen sind. Ein schmaler Roman, geschrieben in einer sehr schönen und poetischen Sprache.