Jugendbuch

Jugendbuch: Gayla Forman: Wenn ich bleibe

Empfohlen von: Angelina Garrecht

Mia steht vor der wichtigsten Entscheidung in ihrem bisherigen 17-jährigen Leben: Soll sie ihrer großen Liebe zur Musik und zu ihrem Cello wegen nach New York ziehen oder doch bei ihrer Familie und ihrem Freund Adam bleiben? Was, wenn durch diese Fernbeziehung die Beziehung zu Adam zerbricht?
Noch bevor sie eine Entscheidung treffen kann, geschieht ein Unglück: ein LKW rast in das Auto, in dem Mia mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder sitzt und plötzlich ist alles anders. Als eine Art „Geist“ erlebt sie, wie ihr Körper nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht wird und die Ärzte um ihr Leben kämpfen. Sie erfährt, dass ihre gesamte Familie den Unfall nicht überlebt hat und ihr wird bewusst, dass sie sich nun entscheiden muss: bleiben oder gehen?

Gayla Forman beschreibt sehr gefühlvoll abwechselnd Szenen aus der Gegenwart und Mias Vergangenheit. Dadurch entsteht nach und nach ein Überblick über Mias bisheriges Leben und man lernt ihre wundervolle, etwas verrückte Familie besser kennen. Die Autorin beschreibt eindrücklich Mias Gefühlswelt und ihren Kampf darum, wie sie sich nun entscheiden soll. Dennoch ist das Buch trotz des Themas Tod und Trauer nicht zu bedrückend geschrieben, da sich die Autorin sehr gut darin versteht, lebendige und lustige Momente aus Mias Leben einfließen zu lassen.
Sehr empfehlenswert ab 13 Jahren.