DVD

Daniela Raif

DVD: (500) Days of Summer

Empfohlen von: Daniela Raif

Tom verliebt sich in seine neue Kollegin Summer und er ist überzeugt: Sie ist die Frau meines Lebens! Doch die süße Summer glaubt (noch) nicht an die Liebe, ist unnahbar und immer wieder ein kleines Rätsel. Dennoch entwickelt sich  so etwas wie eine Beziehung, bis Summer diese nach 500 Tagen beendet. Tom ist am Boden zerstört.
So weit so bekannt, eine schöne Komödie mit Höhen und Tiefen und witzigen Dialogen. Aber dieser Film ist anders: Tom erzählt seine und Summers Geschichte nicht chronologisch, sondern springt zwischen den Tagen hin und her (er beginnt z.B. mit Tag 488). Nach und nach bekommt der Zuschauer mit, was zwischen den beiden passiert, vom ersten Verliebtsein mit einer kleinen Musicaleinlage, wenn Tom durch die Straßen tanzt, bis zu seinem verständnis- und hilflosen Blick, wenn alles was er sagt bei ihr in den falschen Hals gerät. Der Film strotzt nur so vor neuen, witzigen und klugen Ideen, kein Wunder: der Regisseur hat zuvor auch schon Musikvideos gedreht. Und der Soundtrack ist der Hammer (Regina Spector, The Smiths, Carla Bruni, Wolfmother, Feist…).

Also: Eine Liebeskomödie, aber was für eine! Intelligent und charmant und mit toller Musik. (Auch der Soundtrack ist in der Gemeindebibliothek zu haben).