Buch

Daniela Krause

Buch: Paolo Giordano: Die Einsamkeit der Primzahlen

Empfohlen von: Daniela Krause

Lassen Sie sich durch den Titel nicht abschrecken: es geht nur am Rand um die Mathematik.
Ein einziges Erlebnis in ihrer Kindheit wird das Leben von zwei Kindern grundlegend verändern: Matthia verliert mit 6 Jahren seine behinderte Zwillingsschwester Michaela, weil er sie allein in einem Park zurücklässt, um auf eine Geburtstagsfeier zu gehen. Seitdem macht er sich Vorwürfe, ist ein Außenseiter, lässt niemanden an sich heran.
Alice wird von ihrem Vater zum Skifahren gezwungen, hat einen Unfall und verliert damit ihren Lebenswillen und das Vertrauen zu ihrem Vater. Beide lernen sich sechs Jahre später auf dem Gymnasium kennen. Da beide eigenwillig und verschlossen sind, spüren sie eine Verbundenheit und freunden sich an. Matthia als auch Alice brauchen sich gegenseitig, allerdings wird immer etwas zwischen ihnen stehen – wie Primzahlenzwillinge, die immer durch eine Kleinigkeit getrennt sind.
Eine unglaublich interessante und spannende Geschichte zweier italienischer Familien aus der Sicht der Kinder.