Gesprochene Literatur

Daniela Krause

Gesprochene Literatur: Tim Parvela: Ella in der Schule

Empfohlen von: Daniela Krause

Ella geht in die erste Klasse. Sie geht gerne in die Schule, denn sie hat Schulkameraden, mit denen sie sich gut versteht, und ihr Lehrer ist nett. Nur in der letzten Zeit ist der Lehrer komisch geworden. Er sagt zum Tisch Stuhl und schimpft gar nicht mehr, wenn jemand mit dreckigen Schuhen das Klassenzimmer betritt. Und das alles begann mit einem Brief, den er heimlich liest und dann vor den Kindern zu verstecken versucht. Natürlich wird er erpresst und muss um Mitternacht Geld in den Park bringen, schlussfolgert Timo, der alles weiß. Und nun versuchen alle Kinder gemeinsam dem Erpresser auf die Spur zu kommen. Sie besuchen den Lehrer unter einem Vorwand zu Hause, erfahren den Treffpunkt und vertauschen den Koffer des Lehrers mit einem mit Micky Maus Heften präparierten eigenen Koffer (denselben hat zufällig einer der Eltern im Keller). Doch zum Erstaunen aller erweist sich der Erpresser als die Lehrerin der Klasse 1 B, die den Lehrer geheiratet hat und mit ihm auf Hochzeitsreise gehen will.
Lustige Geschichten rund um Ella und ihre Freunde. Vorwitzige Schulanfänger die ihren Lehrer an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringen. Sehr geeignet für lange Autofahrten, denn auch Erwachsene werden sich schlapp lachen.