Buch

Ute Kapuschinski

Buch: Tobias Elsäßer: Abspringen

Empfohlen von: Ute Kapuschinski

Paul, 14, versteht die Welt nicht mehr: schlagartig kreisen seine Gedanken nur noch um eins: Sex! Und überall wimmelt es von Frauen: im Alltag, im Internet, in der Werbung. Er wünscht sich sein altes, harmloses Leben zurück, ohne Schuldgefühle und schlaflose Nächte. Will er schon Sex? Wenn ja, mit wem? Und was hat dieses schwierige Gefühl namens Liebe damit zu tun? Und v. a. : ist er normal???
Was als witzig-spritzige Erzählung über einen Jungen und seine ersten Erfahrungen mit den Mädels, seinem – scheinbar ferngesteuerten – „Ding“ und anderen Pubertätsproblemen daherkommt, hat auch Tiefe: durch die Annäherung an seine ältere Schwester (sie hat Sex!! Im Nebenzimmer!!), durch die Bekanntschaft mit einem alten Herrn, der gerne seine Erkenntnisse über Frauen und die Liebe mit dem Jungen bespricht, durch die Freundschaft zu Kira und die Gespräche mit seinem Therapeuten, zu dem Paul in seiner Verzweiflung sogar geht, versucht Paul sein Gefühlswirrwarr und sein Hormon-Chaos zu bewältigen. Empfohlen, auch für Mädchen und Eltern!