Buch

Daniela Krause

Buch: Tess Gerritsen: Grabkammer

Empfohlen von: Daniela Krause

In einem Bostoner Museum wird bei der Bestandsaufnahme der im Keller eingelagerten Schätze ein spektakulärer Fund gemacht – eine Mumie. Nach eingehenden Untersuchungen wird bald klar, dass es sich keinesfalls um eine ägyptische Mumie handelt, sondern um eine junge Frau, die erst vor kurzem den Tod fand. In ihrem Mund findet man eine Goldmünze mit der Aufschrift Medea. Da es sich um einen aktuellen Leichenfund handelt, wird Detectiv Jane Rizzoli mit der Sache beauftragt. Bei genauer Untersuchung des Kellers tauchen noch mehrere Schrumpfköpfe auf, versteckt hinter einer Mauer. Hinweise f�hren zu einer jungen Archäologin des Museums, die kaum etwas von sich preisgibt, aber in die ganzen Geschehnisse verwickelt ist. Doch als in ihrem Wagen eine Moorleiche gefunden wird und die junge Frau kurze Zeit später verschwunden ist, müssen die Ermittler tiefer in der Vergangenheit graben und die Spur führt nach Ägypten.
Super spannend von der ersten bis zur letzten Seite, solide Unterhaltung und gut wie die bisherigen Thriller.