Buch

Waltraud Leitmeier

Buch: Alan Bennett: Die souveräne Leserin

Empfohlen von: Waltraud Leitmeier

Schon Stephen Frears Film „Die Queen“ versuchte, ein wenig hinter die Kulissen des englischen Königshauses zu blicken. Bennett nun lässt die Queen beim Spaziergang mit ihren geliebten Corgis auf den Bücherbus treffen, der in einem abgelegenen Teil von Windsor Castle parkt und auf Leser wartet. Aus Höflichkeit beginnt sie ein Gespräch und nimmt, um dem Personal die Befangenheit zu nehmen, einen Roman mit. Und sie wird zur begeisterten Leserin, erobert sich die englische Literatur, ernennt den belesenen rothaarigen Küchenjungen Norman zu ihrem Amanuensis und versucht (leider ohne großen Erfolg) mit dem Premierminister und ausländischen Staatsgästen über Literatur zu sprechen.

Feinster britischer Humor, mit nadelfeinen Spitzen auf die britische Regierung, den Commonwealth (vor allem Neuseeland muss schwer büßen) und das Leben als Mitglied des Königshauses – eine Liebeserklärung an die Queen und die Literatur, und wer hätte gedacht, dass das zusammenpasst?