DVD

Waltraud Leitmeier

DVD: Workingman’s Death

Empfohlen von: Waltraud Leitmeier

„Arbeit kann viel sein. Oft ist sie kaum sichtbar, manchmal schwer erklärbar, und in vielen Fällen nicht darstellbar. Schwere körperliche Arbeit ist sichtbar, erklärbar, darstellbar. Daher denke ich oft: sie ist die einzig wirkliche Arbeit“. Regisseur Michael Glawogger zu seinem Dokumentarfilm über die Helden der Arbeit im 21. Jahrhundert. Workingmans DeathUkrainische Bergleute, die liegend Kohle fördern, indonesische Schwefelarbeiter, die ihre schwere Last kilometerweit tragen, nigerianische Arbeiter, die Ziegen und Kühe schlachten und rösten, pakistanische Schweißer, die Schiffe demontieren und chinesische Stahlarbeiter, die an Hochöfen arbeiten – alles Arbeitsplätze, die eher einem Vorhof der Hölle ähneln als einem Arbeitsplatz im Jahr 2006.
Ein Film, der die Betroffenheit des Zuschauers dann am Ende doch noch auflöst durch das Kapitel über die ehemalige Zeche Duisburg-Meiderich, die nach der Schließung in einen Freizeitpark umgewandelt wurde. Ein Lichtblick nach den teilweise drastischen Bildern! Ausgezeichnet mit zahlreichen Filmpreisen, zuletzt mit dem Deutschen Filmpreis 2007 für den besten Dokumentarfilm.