Lesetipps für Kids

Astrid Frank: Uli Unsichtbar

3. April 2019

Uli mag Zahlen. Auf die kann man sich verlassen.
Sein Leben nach dem Umzug und dem Schulwechsel mag Uli nicht. Da kann man sich auf gar nichts verlassen.
Weil er so aufgeregt ist, als er sich der Klasse vorstellen soll, stottert er nur ein „U-u-uhu“ raus – und ist natürlich willkommenes Opfer für seine schadenfrohen Klassenkameraden. Und Uli will nur noch unsichtbar sein. Bis das neue Mädchen Ulrike in die Klasse kommt. Die packt ihr Leben an, so wie es kommt und hilft Uli schließlich aus seiner Isolation.
Astrid Frank gelingt eine feinfühlige, kindgerechte und lösungsorientierte Darstellung der wichtigen Themen Ausgrenzung und Gruppendynamik. Für Kinder ab 7 leicht nachvollziehbar und trotz des Themas nicht ohne Humor. Fünf Sterne!